Peter Selg, Die Gestalt Christi

€15,00 Incl. btw

"Rudolf Steiner und die Intention des zentralen Goetheanum-Kunstwerkes".

Das Buch beschreibt in knapper, konzentrierter Weise die Umstände von Rudolf Steiners Arbeit an der Christusplastik und ihre Bedeutung für die Dornacher Hochschule – in ihrer christologischen Intention inmitten eines Jahrhunderts der Extreme und Abgründe. «Die Welt hat einen ahrimanischen Charakter ange-nommen ... Es ist ein starkes Besessensein der Menschheit von den Kräften des Bösen, von der Liebe zum Bösen.» (April 1921) Im Anhang des Buches folgt ein Text von Assja Turgenieff «Aus der Arbeit an der Gruppe», der 1928 entstand und situativ-atmosphärische Aspekte der Entstehung eines Werkes wiedergibt, von dem Rudolf Steiner hoffte, dass es die anthroposophische Gemeinschaft im Goetheanum – als einer Schulungsstätte – verstehen und verinnerlichen würde.

«Ja, das ist der Christus, so hat mein geistiges Auge ihn in Palästina geschaut.» (Rudolf Steiner)

ISBN 978-3-9523425-0-3, paperback, 76 blz. 6 afbeeldingen, Ita Wegman Verlag 2e druk

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »