Peter Selg, Kaspar Hauser und das Flüchtlingsdrama heute

€20,00 Incl. btw

Peter Selg, Kaspar Hauser und das Flüchtlingsdrama heute. Verlust und Wiederaufbau menschlicher Identität.

Die Tagung «Kaspar Hauser und das Flücht-
lingsdrama heute. Verlust und Wiederauf-
bau menschlicher Identität» veranstaltete
die Anthro
posophische Gesellschaft in der
Schweiz (AGS) am 22. Oktober 2016 in ei-
nem Zirkuszelt in Basel (Station Circus, Basel-
Dreispitz). Inmitten drängender Weltprobleme
mit Kriegen, ökologischen Katastrophen,
terroristischen Anschlägen, Vertreibung und
Flucht wollten wir uns den Lebensschicksalen
betroffener Flüchtlinge zuwenden, die in die
Schweiz gekommen sind. Wir wollten darüber
hinaus einzelne humanitäre Initiativen anthro-
posophischer Orientierung in diesem Bereich
vorstellen sowie der Individualität Kaspar
Hausers gedenken, dem sogenannten «Kind
Europas», das schwere Angriffe auf seine Iden-
tität durchzustehen hatte und fast all seiner
Lebens- und Wirkgrundlagen beraubt wurde.

ISBN 978-3-905919-00-4, paperback, 128 blz. met 21 afbeeldingen, Ita Wegman Verlag

 

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »