Peter Selg, Michael als Genius der Zivilationsentwicklung

€24,00 Incl. btw

Rudolf Steiners Abschied von Berlin, Potsdamer Straße 39a, 23. Mai 1923.

Am 23. Mai 1923 sprach Rudolf Steiner zum letzten Mal zu den Mitgliedern der Anthroposophischen Gesellschaft in Berlin - knapp fünf Monate nach der Dornacher Brandkatastrophe und im "Blauen Saal" des Ateliergebäude in einem Hinterhof der Potsdamer Straße. Die Studie beleuchtet die atmosphärische und inhaltliche Besonderheit dieser Darstellung und handelt von Rudolf Steiners letztem Aufenthalt  in einer Stadt, die für das deutsche und mitteleuropäische Schicksal im 20. Jahrhundert entscheidend war. Berlin stand Rudolf Steiner nahe und der Vortrag, mit dem er seine Arbeit hier - unfreiwillig - beschloss, hatte vermächtnishaft-zukunftweisenden Charakter.

Die Publikation beinhaltet die handschriftliche Fassung des Spruches "Den Berliner Freunden" und in ihrem zweiten Teil den gesamten Wortlaut des Vortrages vom 23. Mai 1923.

ISBN 978-3-905919-54-7, gebonden, 108 blz. met 4 afbeeldingen, Ita Wegman Verlag

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »