Peter Selg, Schicksals-Weihe. Die Konfirmation Kaspar Hausers

€12,00 Incl. btw

«Die Konfirmation Kaspar Hausers, in seinem vermutlich 21. Lebensjahr, ist das wohl lichteste Ereignis seines kurzen Lebens», schrieb Eckart Böhmer, der Intendant der Kaspar-Hauser-Festspiele in Ansbach. Aufgrund der sehr genauen Darstellung Heinrich Fuhrmanns, des Religionslehrers, Seelsorgers und konfirmierenden Pastors von Kaspar Hauser, der ihn nur sieben Monate später auch bestattete, ist es möglich, die Konfirmationshandlung am 20. Mai 1833 in der Schwanenritterkapelle der Ansbacher Gumbertuskirche im Einzelnen nachzuvollziehen und in ihrer Bedeutung für den Lebens- und Schicksalsweg Hausers zumindest in Umrissen zu erfassen. Dieser Aufgabe stellte sich Peter Selg bei den Kaspar-Hauser-Festspielen 2018 in Ansbach.

ISBN 978-3-906947-17-4, paperback, 96 blz. met 4 afbeeldingen, Ita Wegman Verlag 2018

 

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »