Peter Selg, Was heißt und zu welchem Ende studiert man Anthroposophische Medizin?

€14,00 Incl. btw

«Die Antwort auf die Frage ‹Was heißt und zu welchem Ende studiert man Anthroposophische Medizin?› lautet aus meiner Sicht: Anthroposophische Heilkunst ist eine Heilkunst aus Menschen-Erkenntnis, und sie ist eine – wenn nicht die – Antwort auf das zentrale Dilemma der Medizin unserer Zeit. Sie ist von ihrem Wesen her definitiv keine besondere Therapierichtung im weiten ‹komplementären› Spektrum der sogenannten ‹unkonventionellen Richtungen› – obwohl sie dort ihren Namen und ihren Rang hat –, sondern ein essenzieller Beitrag zur Erreichung jener ‹großen Wende der modernen Medizin›, von der Heinrich Schipperges schrieb.» (Peter Selg)

Autoreferat des Eröffnungsvortrages «Was heißt und zu welchem Ende studiert man Anthroposophische Medizin? Über die therapeutischen Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft» einer Vortragsreihe über «Integrative Medizin» an der Friedrich-Schiller-Universität Jena (22. 11. 2016).

ISBN 978-3-90591989-9, pocket, 112 blz, 1 afbeelding, Ita Wegman Verlag

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »