Rudolf Steiner, Archivmagazin 8 Schwerpunkt Die Wolff & Sachs Vortragstourneen 1922 und der Zwischenfall in München

€24,80 Incl. btw

Die renommierte Berliner Konzertagentur Wolff & Sachs organi­sierte 1922 zwei Vortragstourneen mit Rudolf Steiner. In Sälen wie der Berliner Philharmonie und angekündigt neben Dirigen­ten wie Bruno Walter oder Wilhelm Furtwängler sprach Rudolf Steiner vor Tausenden von Zuhörern. Doch wurde Steiner Anfang der Zwanzigerjahre unter anderem aufgrund seines politischen Engagements für die soziale Dreigliederung angefeindet, insbe­sondere völkische Kreise machten im Vorfeld seines Münchner Vortrags am 15. Mai 1922 mobil. In dem bayerischen Wochen­blatt Heimatland wurde offen zu Störungen aufgerufen: «Wenn je faule Eier und Äpfel eines Zielobjekts würdig sind ...» – Das Archivmagazin dokumentiert die Ereignisse anhand der viel­fältigen Pressestimmen und der umfangreich erhaltenen Doku­mente zu den
Wolff & Sachs­ Vortragstourneen.

ISBN 978-3-7274-820-8-3, paperback, 285 blz. Rudolf Steiner Verlag 2018

Serie: Beiträge aus dem Rudolf Steiner Archiv Heft 8

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »