Rudolf Steiner, GA 173 a-c Zeitgeschichtliche Betrachtungen. Bd. I: Wege zu einer objektiven Urteilsbildung, Bd II: Das Karma der Unwahrhaftigkeit, Bd. III: Die Wirklichkeit okkulter Impulse

€165,00 Incl. btw

Vierentwintig voordrachten in Dornach tussen 4 december 1916 en 30 januari 1917.

Die Vorträge Rudolf Steiners über die Hintergründe des Ersten Weltkrieges erscheinen in einer neuen, umfangreichen Edition. Der Text wurde vollständig neu bearbeitet auf der Grundlage der stenografischen Nachschrift. Dadurch konnten unklare Textstellen geklärt und Textlücken geschlossen werden. Erstmals sind alle Zeichnungen, mit Einschluss der beiden von Rudolf Steiner gezeichneten Landkarten, aufgenommen worden, und Quellenmaterial, auf das sich Rudolf Steiner bezog, ist im Wortlaut wiedergegeben. Ebenso wurde der Kommentarteil um sehr viele zusätzliche Hinweise bereichert. So zeigt sich, über welch solide und vielfältige Quellenkenntnisse Rudolf Steiner verfügte und wie seine Ansichten – zum Beispiel über die Kriegsschuldfrage – aus einer sorgfältigen Analyse der politischen Situation der Zeit heraus entwickelt worden sind. Ein editorischer Meilenstein innerhalb der Gesamtausgabe.

Die Leinenausgabe war sieben Monate nach Erscheinen bereits ausverkauft. Und immer noch ist dieser Titel gefragt. Deshalb erscheint als aktuelle Neuauflage eine Sonderausgabe in broschierter Form zu einem günstigeren Preis. Eine Gelegenheit, dieses brisante Zeitdokument mit seinem vollständig neu bearbeiteten Text und seinem umfangreichen Kommentar zu erwerben.

ISBN gebonden versie: 978-3-7274-1732-0 3 delen, 1791 blz. Rudolf Steiner Verlag 2014 2e druk

ISBN Sonderausgabe paperback, 3 delen in kassette: 978-3-7274-5715-9, 1791 blz. Rudolf Steiner Verlag 2011

0 sterren gebaseerd op 0 beoordelingen
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »
Door het gebruiken van onze website, ga je akkoord met het gebruik van cookies om onze website te verbeteren. Dit bericht verbergen Meer over cookies »